Großkampftag Vorderlader- und Zielfernrohrschießen

Reger Andrang heute beim Doppelwettkampf Vorderlader- und Zielfernrohrschießen. Schließlich gab es was für die Vitrine zu gewinnen. Zu bezwingen waren nicht nur die 25m Bahn mit unterschiedlichen Vorderladern, im Anschluss galt die Präzession auf der Langbahn. 50m können trotz Auflegens schon eine Herausforderung sein. Gar nicht mal die Entfernung ist hier schwierig, nein, das Kopf an Kopf Ringen der Besten. Gut das unsere Vorräte an Getränken immer gut gekühlt sind, so konnten die Schützen nach der Siegerehrung bestens entspannen. Glückwünsche an Alle!!

Uwe mit Vorderlader
Uwe mit Vorderlader, was qualmt da so?

Das Schießen mit Vorderladern ist wohl die ursprünglichste Art des Schießens mit Feuerwaffen. Der Ursprung liegt im Anfang des 14. Jahrhunderts, nach der Entdeckung des Scharzpulver. Ob es tatsächlich vom deutschen Bertold Schwarz entdeckt worden ist oder aus China stammt ist umstritten.
Zusammensetzung der 3 Komponenten :
Salpeter (75%),
Holzkohle (15%),
Schwefel (10%).

Die Sieger der Vorderladerschießens
Die Sieger des Vorderladerschießens

Die Sieger Vorderlader ( oben )  1. Thomas 2. Mike, 3. Lothar.
Die Sieger Zielfernrohr (untern) 1. Mike 2. Henrico 3. Rainer.

Die Sieger Zielfernrohrschießen
Die Sieger Zielfernrohrschießen

 

 

Danke auch an die Organisatoren, gut gemacht, wie immer !

 

 

 

 

 

 

 

Schnupperkurse Schießen in Potsdam

Schnupperkurs Schießen Potsdam
Schnupperkurs Schießen Potsdam

Faszination Schießen.
Jeder weiß worum es da geht und die meisten Menschen sind beeindruckt von dieser Sportart, die übrigens in Nordeuropa wieder stark im „Kommen“ ist.
Ob Bogenschießen oder Kugelschuss, einmal eine echte Waffe in der Hand zu halten oder sogar unter geschulter und sicherer Anleitung damit umzugehen, ist nach unseren Umbaumaßnahmen und der Erneuerung unserer Schießanlage  wieder möglich.
Wir bieten ab sofort für Einzelpersonen und Gruppen bis maximal 10 Personen Schnupperkurse an, die ( fast ) jedem den Umgang mit Waffen näher bringen wird und ein Einblick in unsere Gilde möglich ist.

Für jeden der sich einmal an unterschiedlichen Waffen versuchen möchte, oder mit dem Gedanken spielt selbst einmal eine Waffe zu besitzen, ist bei uns genau richtig.
In den etwa 90 Minuten kann so manches erlebt, probiert und erfahren werden, kann die eigene Eignung festgestellt werden, oder Fragen geklärt werden.
Wir schießen mit Ihnen unterschiedliche Kaliber und Waffenarten auf unterschiedliche Distanzen. Zum Schnupperkurs

 

 

 

 

 

Die ältesten Schützenvereine

Leonardo da Vinci
Leonardo da Vinci

Unsere Schützengilde wurde 1465 in Potsdam gegründet und war mit kriegsbedingten Veränderungen  in der Gesellschaft und Unterbrechungen fast durchgehend aktiv. Aber damit sind wir nicht nur vom Gründungsjahr im Mittelalter, sondern auch eine mittelalte Gilde. Die Erfindung des Buchdrucks erfolgte 1450 durch Henne Gensfleisch zum Gutenberg, wie der eigentliche Name von Johann Gutenberg lautete, 15 Jahre vor „unserer“ Gründung.
Der Franziskanermönch Berthold Schwarz erfand, der Legende nach, das Schwarzpulver 1353 in Freiburg, gute Hundert Jahre zuvor.
1482 entwarf Leonardo Da Vinci die Balliste.
Italien 1487 … das Allzeit Genie befasste sich mit Unterseebooten, Flugapparaten und Helikoptern. 22 Jahre nach der Gründung unserer Gilde, unfassbar.
Als älteste Schützenbruderschaft in Deutschland gilt die
St. Johannis Toten- und Schützengilde v. 1192 e.V.
aus Oldenburg in Holstein.

Manchmal lohnt sich ein Vergleich der Geschichte.

Neue Kugelfänge bei uns !

die neuen Kugelfänge
die neuen Kugelfänge

Heute war es soweit. Unsere neuen Kugelfänge wurden geliefert und konnten montiert werden. Jeder von den Trichter Geschossfängen bringt 300kg auf die Wage und hält Geschossen bis 7000 Joule stand.
Zum Vergleich : Ein .500 S&W Magnum kommt “gerade einmal” auf 3200 Joule. 
7000 Joule hätten z.B. eine 10mm Patrone vom Typ .416 Remington, .425 Express oder .425 West- ley Richards. Hierbei wird ein 26g schweres Geschoss mit 700 m/s verschossen. Ein typischer Einsatz wäre in der Großwildjagd.
Unsere Schießanlage ist bis maximal 1500 Joule zugelassen !!

Aufbau unserer 25m Bahn
Aufbau unserer 25m Bahn

Danke an Euch alle für die hervorragende Arbeit bei diesen rekordverdächtigen Temperaturen.

Hitze in Potsdam

Die alten Kugelfänge werden weiterhin auf der 25m bleiben um unsere Veranstaltungen und Wettkämpfe, wie zum Beispiel das BDS Speedschießen abhalten zu können.
Für den Trainingsbetrieb werden diese Kugelfänge nicht mehr benutzt. 

 

2. Vereinswettkampf, manche mögen’s heiß

2.Vereinswettkampf Kugelschießen
2.Vereinswettkampf Kugelschießen

Potsdam 32° Grad, die Sonne brennt.
Aber nicht nur das, sondern auch die Schützen für einen  Platz auf dem Treppchen.
Tino ( Mitte ) machte wieder den Ersten, Carsten ( links ) den Zweiten und Lothar ( rechts ) den dritten Platz.
Gratulation !
Am 6. Juli geht es dann weiter mit dem Vorderlader – und Zielfernrohr Schießen.

Sonderzug Schweiz bei der EU-Waffenrichtlinie

Waffenrecht Schweiz
Waffenrecht Schweiz

Obwohl die Schweiz als EU-Nichtmitglied nicht mitentscheiden konnte, hat sie im Sinne seiner Schützen die Umsetzung der neuen EU Richtlinien bereits im Vorfeld beeinflussen und nach der Volksabstimmung am 19.5.2019 festlegen können.
Im Vergleich zum deutschen Recht ergeben sich erheblich Unterschiede:

  • Sturmgewehre können nach dem Militärdienst weiterhin direkt vom Militär übernommen werden.
  • Im Schweizerischen Schiesssport können weiterhin auch halbautomatische Waffen mit einem grossen Magazin  verwendet werden.
  • Es gibt weiterhin keine medizinische noch psychologische Tests .
  • Ein zentrales Waffenregister wird es nicht geben.

Bogenschießen und Bogensport in Potsdam

Bogenschießen Potsdam
Bogenschießen in Potsdam

Sparte Bogenschützen

  • Wer wir sind

Wir befinden uns auf dem Gelände der Schützengilde Ravensburg1465 und sind gleichrangig im Verein der Sportschützen organisiert.
Zurzeit haben wir 17 Bogenschützen, wobei auch einige Kugelschützen gern mit uns zusammen trainieren.
Unser Symbol „Raven-Bowhunter“ leitet sich von unserem Vereinsnamen ab und zeigt einen weißen Raben auf schwarzen Grund. In unserer Schützengilde  verkörpern wir alle Altersklassen.

  • Wie wird geschossen

Geschossen wird auf traditionelle Art und Weise. Insofern gibt es bei uns Lang-Recurve- und Hybridbogen. Die traditionelle Art steht für ein Bogenschießen ohne Hilfsmittel zum anvisieren. Das heisst, wir konzentrieren uns allein auf das Ziel.
Erfolge und gute Ergebnisse resultieren dabei auf ein stetiges Üben im Umgang mit den Sportgeräten. Diese Art des Bogenschießens hat aufgrund des sich „Konzentrierens“ einen sehr beruhigen Effekt.

  • Wie trainieren wir

Wir trainieren auf vereinseigenem Gelände. Uns steht eine Bahn bis auf 50 m zur Verfügung und diverse Stationen für kürzere Distanzen. Hier können Schießscheiben sowie 3D Tiere aufgebaut werden.
Neben den offiziellen Trainingseinheiten organisieren wir Turniere innerhalb des Vereins und nehmen auch an solchen außerhalb teil.
In diesem Sinne streben wir auch Work Shops und Bogenevents an, um diesen interessanten Sport nach außen zu tragen.

  • Unserer Trainigszeiten

Übungseinheiten finden jeden 2ten und 4ten Sonntag im Monat statt.
Außerhalb dieser Zeiten, ist es uns nach gegenseitiger Absprache jederzeit möglich, zusätzlich zu trainieren.

  • Spezielles

Wir empfehlen jeden, der sich für diese Sportart entscheidet, an einer Einweisung teilzunehmen. Nicht nur die richtige Technik ist entscheidend, auch die Abstimmung des Sportequipments.

  • Bei Interesse ?

Bei Interesse an diesem Sport bieten wir die Möglichkeit, Gastschützen jeden 2ten Sonntag aufzunehmen. Dazu stehen 2 ausgebildete Übungsleiter für den Gast zur Verfügung.

Anmeldungen sind dann bitte zu richten, an:
bogensport@ravensburg1465.de

 

Sachkunde Lehrgang

Ausbildung Schützenverein
Ausbildung Sachkunde

Der nächste Sachkunde Lehrgang ist für den 25-27. Oktober in Luckenwalde geplant. Näheres erfahrt Ihr vom Vorstand oder per mail. Vorbereitung erfolgt sowohl für den theoretischen, als auch für den praktischen Teil ab sofort.
Weitere Infos:  kontakt@ravensburg1465.de
Anmeldung sollte zügig erfolgen. Die Plätze sind begrenzt.

 Raven Bowhunter mit neuer Flagge

Bogenschießen lernen Potsdam
Neue Flagge für die Bogeschützen

Ab heute haben unsere  Ravensburger  “Raven Bowhunter” eine eigene Flagge.
Bogenschießen wird in Deutschland offenbar immer beliebter, was die geschätzten Zahlen einiger Bogensport-Verbände aussagen dürften. Grob 50.000 Bogenschützen gibt es in Deutschland im Gegensatz zu 1,5 Millionen Sportschützen.

Frühjahrsturnier der Bogenschützen 2019

Frühjahrsturnier Bogenschützen Potsdam Brandenburg
Frühjahrsturnier  der Bogenschützen 2019

Der Sonntag gehörte unseren Bogenschützen. 🤠 16 Teilnehmer waren angetreten um die anwesend, um die auf dem gesamten Gelände verteilten  14 Stationen mit verschiedenen 3D Tieren zu bewältigen. Wechselnde Ziele und unterschiedliche Entfernungen machten den Parkour  zu einer anspruchsvollen Herausforderung für jeden Schützen. Ob Langbogen, Recurve, oderHybrid, jeder Bogen ist bei diesem Turnier zugelassen. Wichtig ist die richtige Schusstechnik.  Während des Schussablaufs ist auf viele kleine Details zu achten. Hierbei ist entscheidend, dass die Kraft nicht aus den Armen oder über die Zughand kommt, sondern fast vollkommen durch die richtige Rückenspannung erzeugt wird. Darüber hinaus gibt es unterschiedliche Arten und Weisen einen perfekten Schuss abzuliefern, die je nach Bogenschützen variieren.

Bogenschießen Potsdam
getroffen?  🏹

Die Entwicklung von Pfeil und Bogen hat die  Menschheit enorm geprägt und weitreichend beeinflusst. Als  Waffe zur Jagd und als Kriegswaffe wurde der Bogen millionenfach erprobt und  stetig weiterentwickelt.
Und das schon seit etwa 64000 Jahren. Die ältesten Steinspitzen stammen hierbei aus Südafrika. In Europa gibt es Funde von Pfeilspitzen die etwa 20.000 Jahre alt sind. Der älteste Bogen-Fund  stammt aus einer Kiesgrube nahe Mannheims  aus der Zeit des älteren Magdaléniens, dem Ende der letzten Eiszeit vor etwa 15.000 Jahren.
Dieser Bogen hat eine Länge von 1,10m, ein Zuggewicht von etwa 13 kg und eine wahrscheinliche Reichweite von 80 Metern.

Bogenschießen lernen Brandenburg Potsdam
Stärkung der Schützen

Aber zurück zum Frühjahrsturnier. Um 12 :30 Uhr gab es eine Stärkung vom Grill, gefolgt von der Auswertung der ersten drei, unterteilt in Damen und Herren.

🏹 Damenwertung:  1. Edith  2. Gastschützin Birgit   3. Kerstin.

🏹 Bei den Herren:  1. Danny  2. Mike  3. Jürgen