KÖNIGSSCHIESSEN

Königsschießen der Gilde.
Kleidung Uniform
Verantwortlicher: Rüdiger Wolf

2. Vereinswettkampf, manche mögen’s heiß !

2.Vereinswettkampf Kugelschießen
2.Vereinswettkampf Kugelschießen

Potsdam 32° Grad, die Sonne brennt. Aber nicht nur das, sondern auch die Schützen für eine Platz auf dem Treppchen. Tino ( Mitte ) machte wieder den Ersten, Carsten ( links ) den Zweiten und Lothar ( rechts ) den dritten Platz.
Gratulation !
Am 6. Juli gehts dann weiter mit dem Vorderlader – und Zielfernrohr Schießen. Dann kommt nochmal drauf an Tino  🙂  !!!!!

Sachkunde Lehrgang

Ausbildung Schützenverein
Ausbildung Sachkunde

Der nächste Sachkunde Lehrgang ist für den 25-27. Oktober in Luckenwalde geplant. Näheres erfahrt Ihr vom Vorstand oder per mail. Vorbereitung erfolgt sowohl für den theoretischen, als auch für den praktischen Teil ab sofort.
Weitere Infos:  kontakt@ravensburg1465.de
Anmeldung sollte zügig erfolgen. Die Plätze sind begrenzt.

BDS Speedschießen bei uns in Potsdam

BDS Speedschießen lernen Potsdam Brandenburg
BDS Speedschießen bei uns

Unter der Leitung von Peter-Claus fand heute das alljährlich und legendäre Speedschießen nach der BDS Disziplin statt. Damit ist diese Disziplin sehr vielseitig, da von der Büche bis zur Pistole geschossen werden kann.
Der Schütze wägt Schnelligkeit gegen Treffsicherheit ab, beides geht in die Wertung ein.

 Ablauf der Disziplin:

25 m Speed Schießen

Der Schütze wartet auf das Startzeichen des Schießleiters und schießt dann in sechs Durchgängen auf fünf neben- einanderhängende Scheiben jeweils 1 Schuss pro Scheibe von links nach rechts. Die Zeit pro Durchgang wird notiert.  ( BDS Beschreibung )

Erster Vereinswettkampf 2019 Schützengilde Ravensburg1465

Schießverein Potsdam
Sieger des 1. Vereinswettkampf 2019

Im morgendlichen Schneegriesel begann am heutigen Sonnabend der erste Vereinswettkampf 2019 über 3 Disziplinen. Geschossen wurde Kleinkaliber und Großkaliber Kurzwaffe auf der 25m Bahn, sowie Kleinkaliber Langwaffe auf der 50 m Bahn. Neben einigen Einzelleistungen, die mit der goldenen Schützenschnur belohnt werden, standen der erste Sieger Henrico und  zwei 2te Plätze für Thomas und Tino fest.

Probeschießen Potsdam
Konzentration auf der 50m Bahn

Auch einige Neulinge in unserer Gilde schossen sich warm und damit ihr erstes Turnier bei uns. Auch in Zukunft werden wir alle Disziplinen parallel schießen und so den Ablauf straffen und beschleunigen, damit die heiße Suppe mit Würstchen nicht so lange auf uns warten muss.
Allen Schützen Glückwunsch zum erfolgreichen Turnier.

n Potsdam und Brandenburg
1. Vereinsmeisterschaft 2019

© Fotos : eigene

Wir zeigen Flagge !

Flagge der Schützengilde Ravensburg 1465
Flagge der Schützengilde Ravensburg 1465

Ab heute zeigen wir wieder Flagge. Auf unserem Vereinsgelände wehen seit heute nachmittag die Vereinsflaggen. Trotz Gewitter und Sturm hissten Steffen und Mike die 2 Stander an unseren Masten.

Vereinsflaggen unserer Gilde
Vereinsflaggen unserer Gilde

Neujahrsschießen 2019

Neujahrsschießen in der Schützengilde Ravensburg
Neujahrsschießen in der Schützengilde Ravensburg1465e.V

Traditionell am ersten Veranstaltungstag im neuen Jahr fand am 5. Januar 2019 unser Neujahrsschießen statt. Angetreten waren die Schützen im Wettkampf um die begehrte Scheibe. Nach getaner Arbeit konnten wir die Sieger in unserem Clubheim beglückwünschen. Fürs leibliche Wohl sorgte wie immer Bernd !
Die Geschichte des ersten Schießens im neuen Jahr lässt sich bis in das 14./15. Jahrhundert zurückverfolgen. So läutet das Böller oder Neujahrsschießen das neue Jahr ein und läßt die anstehende Zeit mit guten Vorzeichen  beginnen.

Sieger : Gerhard
2. : Platz Klaus Dieter
3. : Platz Roland

Bogenschütze  Schützenverein Potsdam
Bogenschütze

Heute fand die erste Sitzung des neuen Vorstands in unserem Vereinshaus statt. Highlights waren neben den organisatorischen Fragen die Ausstattung der Bogenschützen, die Verbesserung der Jugendarbeit und der Ausbau des Luftgewehrschießens, gerade auch für jüngere Schützen.
Der Veranstaltungsplan fürs kommende Jahr steht weitestgehend.
Auch wird ein Westernschießen wieder dabei sein.
Am 15.12.2018 findet das diesjährige Gänseschießen statt.

Tradition der Schützenvereine in Deutschland

Tradition der Schützenvereine in Deutschland
Tradition der Schützenvereine in Deutschland

Der heutige Schützenverein, Sportschützenverein, die Schützenbruderschaft in seiner heutigen Form entstand ab etwa 1800 n Chr.
Die frühesten  urkundliche Erwähnungen von Schützengilden stammen allerdings aus dem Jahr 1139 aus Gymnich und 1190 aus Düsseldorf.
Unsere Schützengilde Ravenburg wurde 1465 gegründet.
In diesen alten Gemeinschaften fanden auch der Wandel vom Brauchtum zur Sportart statt, indem durch das Schießen auf die konzentrische Zielscheibe geübt wurden.
Die Mitglieder bestanden  vielfach aus Kriegsveteranen, später waren es gesellschaftliche Titel, die errungen werden sollten. Es war einfach schick in einer Gilde zu sein.
Im Vormärz (1815–1848) wurden die Schützenvereine zu wesentlichen Trägern der nationaldemokratischen Opposition gegenüber der einzelstaatlichen Fürstenherrschaft.
Nach dem Ersten Weltkrieg verbreiteten sich  in Deutschland vollkommen neue Formen der Schützenvereine.  Neben den alten Gilden, die sich weiterhin der Tradition verpflichten gab es letztendlich Organisationen die Wehrverbänden ähnlich waren, eine grundlegend ander Form und Ausrichtung.

Nach der Kapitulation der Wehrmacht 1945  verboten die Alliierten die Schützenvereine  ganz. Erst mit der Gründung der Bundesrepublik 1949 wurden sie wieder zugelassen. In der DDR blieben sie weiterhin untersagt. Der Schießsport wurde in den staatlichen Sportorganisationen DTSB und GST betrieben.

Nach 1990 erfolgten in den neuen Bundesländern Wieder- und Neugründungen allerorts.
Durch die 1968 “Bewegung” gerieten die Schützenvereine stark unter Druck und verloren an Mitgliedern, besonders in den “Altländern”. Bis vor einigen Jahren ging der Trend  in  Richtung reiner Sportvereine, so organisierte sich der  Deutsche Schützenbund  in den entsprechenden internationalen Dachverbänden bis hin zu den Olympischen Spielen.

Im Dezember 2015 verkündete die Kultusministerkonferenz, dass das Schützenwesen als Kulturformen in das Bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen wird. Das Interesse an Traditionsvereinen steigt  seither wieder deutlich an.

Siehe auch:
 Chronik der Gilde Ravensburg1465

Veranstaltungen unserer Schützengilde 

Deutscher Schützentag 2019 in Wernigerode

Quellen : eigene / Wikipedia.de