Guten Rutsch ins Jahr 2024

Liebe Freunde !

Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Sicher habt Ihr alle nur eine Rute zu Weihnachten bekommen, tja so ist das dann eben…..also bessert Euch und bleibt wie Ihr seid.

Euer Vorstand.

Film : Tino 😉

20. Gänseschießen, Showdown in Potsdam

* Schally, Ronald, Tino ( mit seiner Scheibe vom Vorjahr, Kerstin Hilger *

Faschingsbeginn, Laternenumzüge und Martinsgans. Alle diese Begriffe fallen in diese triste Jahreszeit, so war doch der heilige St. Martin angeblich so barmherzig und teilte seinen warmen Mantel an einem kalten Wintertag mit einem Bettler und bewahrte in so vor dem Erfrierungstod. Nach seiner Heldentat sollte er wohl zum Bischof geweiht werden und versteckte sich in einem Gänsestall…..etwas weit hergeholt, oder ?Jedenfalls hilft das unserer Papiergans nun auch nicht weiter, heilig hin, heilig her.
Wie jedes Jahr geht es darum, per Büchse, die Scheibe an der richtigen Stelle zu markieren.

Erwartungsfroh drängten die Schützen auf den Schießstand. Ab 11:00 kam es zum Showdown. Ein Showdown bezeichnet ein abschließendes, entscheidendes Duell zwischen zwei oder mehreren Kontrahenten und so war es auch als Kerstin den Herren das Fürchten lehrte. Mehr ist dazu nicht zu sagen!

*Jürgen und Schally bei der Auswertung, sehen wir da sorgenvolle Blicke ?*

Die eindeutige Siegerin : Kerstin
Zweiter Platz : Ronald
Dritter Platz : Hilger
Das Gänseklein geht an: Schally

Gratulation an alle Schützen und natürlich den Siegern !

Adventsturnier Bogen 2023

Am 03. Dezember trafen sich acht Bogenschützen zum diesjährigen Adventsturnier.In vorweihnachtlicher Stimmung machten sich sechs Schützen davon auf dem Weg in den tief verschneiten Weiten der Ravensburg Mountains „erlegbares“ Wild zu suchen. 

Und sie wurden fündig. Nur wenige „Tiere“ konnten sich in den tiefen Wald retten. Selbst ein riesiger Schwarzbär, der bereits seine gefährlichen Tatzen zum Angriff hob, wurde von Henrico durch einen meisterlichen Schuss niedergestreckt.

 Die meisten „Waldbewohner“ allerdings wurden von Wolfgang getroffen. Selbst beim abschließenden Sonderschuss auf einen Adventskranz ließ er anderen keine Chance das Siegertreppchen zu erklimmen. So sicherte er sich im Laufe des Turniers einen Doppelerfolg.
Beim anschließenden Beisammensein zu Glühwein, Kaffee, Kuchen und Gebäck konnten sich die Schützen aufwärmen und einige lustige Anekdoten erzählen.
Alles in allem war es ein gelungenes Turnier in lustiger und angenehmer Runde.

Die Siegerehrung:

  1. Platz Frauen Edith Temm
  1. Platz Herren Wolfgang Ebel
  2. Platz Herren Henrico Lentz
  3. Platz Herren Christian Singer-Engel

    ( von Mike E. )